Europas Dürrekrise im Bild

Der Klimatologe Andrea Toreti vom wissenschaftlichen Dienst der Europäischen Kommission (#JRC) warnte am Dienstag sogar davor, dass die aktuelle #Dürre zur schlimmsten seit 500 Jahren werden könnte. Weil die #Trockenheit noch anhalte, stehe eine umfassende Analyse noch aus – derzeit gebe es aber zahlreiche Indikatoren dafür, dass die heurige Dürre schlimmer ausfallen könnte als die historische im Jahr 2018.

orf.at/stories/3280356/

#Klimakatastrophe

RT @MikeHudema
Never believe that you're too small to make a difference.
This farmer planted one tree every day for 37 years and transformed a chopped down barren land in Majuli Island, India to a wildlife paradise.

We have the solutions, implement them.

#ActOnClimate #climateaction

🌞 MOIN, Ihr Komiker *innen☀️😁
🔴 Die iranische Cartoonistin Mahnaz Yazdani befasst sich mit den ernsten Themen. Mit ihren Comic-Strips legt sie oft den Finger in die Wunde. 👈
🔴 Iranian cartoonist Mahnaz Yazdani
deals with the serious issues. With her
comic strips, she often rub salt in the
wound. 🧂
➡️ Artist: #MahnazYazdani Iran 🇮🇷
ainazcartoon.ir/
Insta: ogy.de/onkx
#streetart #mastoart #art #comic #cartoon #BuonGiorno #Bonjour #GutenMorgen #GoodMorning

RT @sternburgexport
Spanien bezieht nicht mal Gas aus Russland und drosselt aus reiner Solidarität die Klimaanlagen. Und wir asozialen Schweine schaffen es nicht mal, uns zu einem popeligen Tempolimit durchzuringen oder nachts die Beleuchtung der Schaufenster abzuschalten. Das ist so erbärmlich.

Ich lese über die Superblocks z. B. in Barcelona und werde langsam echt stinkig auf dieses doofe Deutschland, dass sich ganz vorne sieht und doch nichts anderes ist als ein kack-konservatives und mutloses Entwicklungsland, in dem alles radikal verhindert wird, was gegen den automobilen Lifestyle gehen könnte.

Verkehrsplanung: Superblocks für lebenswertere Städte - Spektrum der Wissenschaft
spektrum.de/news/verkehrsplanu

Insekten werden viel zu sehr auf den Nutzen für uns Menschen reduziert, sagt der Biologe Thomas Hörren im DLF-Interview. Er frage gerne bei Vorträgen: Welchen Nutzen hat denn der Mensch? Dann werde es meist still im Raum.
deutschlandfunk.de/bedeutung-u

RT @Lam3th
Ein Verlust für Twitter.
Ein Verlust für die Demokratie.
Ein Verlust für uns alle.
#AnwaltJun

Jut. Zuerst war ich heute im Museum. Das ist im Japanischen Palais untergebracht und ich war speziell wegen der Ausstellung der SenckenbergSammlung da. Es ging um - natürlich - unsere Erde.

RT @NurderK
Guten Morgen liebe Nachbarinnen und Nachbarn! Das, was Cansin sagt!
!B

Die #FDP zeigt wofür #Hartz4 gut ist.

Man hält Millionen von Menschen in Armut, so, dass jeder Euro mehr im Monat ein Segen wäre. Damit kann man sie dann nötigen, das zu machen, was man selbst nicht will: Frieren im Winter
/PM
tagesschau.de/inland/heizkoste

#Totholz soll jetzt Schuld an den Waldbränden sein...
Damit wäre auch bei diesem Thema Trump-Niveau erreicht. Auch er forderte "die Wälder aufzuräumen".

Es braucht halt irgendeinen Schuldigen. Dass der Klimawandel die Situation begünstigt darf es halt nicht sein.
/PM
---
RT @PeterWohlleben
Wenn Feuerwehr Totholz als Brandgefahr verteufelt, ist das zu pauschal. Dickes Totholz ist Wasserspeicher! Es sind 1. Nadelplantagen, und 2. Bra…
twitter.com/PeterWohlleben/sta

Ich hab noch einen Gutschein von 2 FlugTickets nach Reykjavik und zurück nach Berlin, die ich nicht einlösen konnte

Ich werde aus Klimaschutzgründen nicht mehr fliegen.

Aber ich möchte den Gutschein auch nicht verfallen lassen.
Jetzt überlege ich, ihn an
rainbowgardenvillage.com/freiw

zu spenden.
Hat jemand schon Erfahrungen mit Icelandair gemacht, ob sowas geht?

#icelandtrip #Klimaschutzorganisationen

RT @Natascha_Strobl@twitter.com

Ich pack das gerade nicht. Da fühlen sich irgendwelche Egozentriker unterdrückt, weil sie eine verdammte Maske tragen sollen und gleichzeitig werden Leute umgebracht und in den Tod getrieben, weil sie sich für Schutz in der Pandemie einsetzen. Was für eine verdammte Dreckswelt.

🐦🔗: twitter.com/Natascha_Strobl/st

Sorry Leute.
Mich macht das unfassbar traurig. Ich kannte sie nur von Twitter & habe ihre Geschichte verfolgt.
Das hat dazu geführt, dass man eine ganz andere Bindung zu dieser Person hatte, obwohl wir nie persönlichen Kontakt hatten oder auf Twitter direkt kommunizierten. /TN

Show thread

RT @Natascha_Strobl
Ich wünschte es gäbe mehr Raum zum Trauern online. Aber die diskursive Gegenoffensive läuft schon.
Es ist nicht schön zu lesen was jetzt kommt.

1. Der Tod von Dr Lisa-Maria Kellermayr wird als Sieg gefeiert. Ihr Suizid wird als Schuldeingeständnis gesehen.

Man kann es natürlich leicht machen und alles auf die Querdenker:innen schieben.

Die haben eine große Mitschuld. Die Polizei @LPDooe, einige Medien und die Ärztekammer Oberösterreich sind auch nicht unschuldig. Sie haben sie alleine gelassen & als mediengeil hingestellt. /TN

RT @pia_lamberty
Es ist so furchtbar zu sehen, wie oft Menschen, die rechter Bedrohung ausgesetzt sind, alleine gelassen werden und ihre Erfahrungen negiert werden. Das muss sich dringend ändern.

RT @ResiLucetti
Der Täter der @drlisamaria die Drohungen geschickt hat ist mutmaßlich ausgeforscht. Aber die zuständige STA München II hat es einen scheiß interessiert. (Beweise liegen mir vor)

RT @OomenBerlin
In den einschlägigen Telegram-Gruppen feiert man übrigens den Tod von @drlisamaria als "Schuldeingeständnis".

Ich halte es mittlerweile für ausgeschlossen, diese Leute jemals wieder zu integrieren.

Show older
Writing Exchange

A small, intentional community for poets, authors, and every kind of writer.